Eines der bekanntesten und beliebtesten Weihnachtslieder ist „Stille Nacht, Heilige Nacht“, das auch in Italien auf Italienisch gesungen wird. Dabei wird sich eines älteren Italienisch bedient.

Heilig Abend in Italien in einer italienischen Familie mit Weihnachtsbaum und Geschenken
Heilig Abend in Italien in einer italienischen Familie

Italienischer Text von Stille Nacht, Heilige Nacht

Astro del ciel, Pargol divin,
Mite Agnello Redentor!
Tu che I Vati da lungi sognar,
Tu che angeliche voci nunziar,
Luce dona alle genti
Pace infondi nei cuor!

Astro del ciel, Pargol divin,
Mite Agnello Redentor!
Tu di stirpe regale decor,
Tu virgineo, mistico fior,
Luce dona alle genti,
Pace infondi nei cuor!

Astro del ciel, Pargol divin,
Mite Agnello Redentor!
Tu disceso a scontare l’error,
Tu sol nato a parlare d’amor,
Luce dona alle menti,
Pace infondi nei cuor!

Stille Nacht auf Italienisch von Il Volo

In dem nachfolgenden Video kann „Stille Nacht, Heilige Nacht“ auf Italienisch angehört werden. Gesungen wird es von der Gruppe „Il Volo“ in Assisi in der oberen Basilica di San Francesco.

Quelle: youtube.com

Andrea Bocelli singt „Astro del ciel“

Mit einer klaren und deutlichen Aussprache präsentiert der Sänger Andrea Bocelli das Weihnachtslied „Astro del ciel“ in Italienisch in Assisi in Umbrien. Hier kann jeder mitsingen, auch ohne Italienischkenntnisse.

Quelle: youtube.com

In Italien wurde das Lied erstmals 1937 gesungen

In Italien wurde „Stille Nacht, Heilige Nacht“ erstmals 1937 von einem kleinen Verlag namens Edizioni Carrara veröffentlicht, nachdem es vom jungen bergamasker Priester, Don Angelo Meli vom Deutschen ins Italienische übersetzt wurde.

So wurde das heute so beliebte Weihnachtslied „Astro del Ciel“ zum ersten Mal in den Kirchen von Bergamo gesungen, bevor es sich dann ins restliche Italien ausbreitete.

Die Gläubigen staunten nicht schlecht, als das neue Weihnachtslied erstmals gesungen wurde. Don Angelo Meli kannte sich sehr gut mit der bergamasker Religions- und Kunstgeschichte aus, nicht zuletzt, weil er über 22 Jahre lang Professor für Bibelwissenschaften am Bischöflichen Seminar war. Im Jahr wurde er 1951 Prior der Basilika Santa Maria Maggiore. Zudem wies er eine hohe Sensibilität auf, was ihn dazu brachte, das in Deutsch geschrieben Lied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ ins Italienische zu übersetzen und den Gläubigen in Italien zugänglich zu machen.

Priester Joseph Mohr schrieb 1816 den Text

Das Weihnachtslied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ wurde im Jahr 1816 vom Priester Joseph Mohr geschrieben. Die Melodie dazu komponierte am Heiligen Abend 1818 Franz Xaver Gruber, ein Dorflehrer in der Gemeinde Oberndorf nahe Salzburg.

Stille Nacht und die kaputte Orgel

Ausgerechnet am Heiligen Abend ging die Orgel von Oberndorf kaputt. Was nun? So wurde das Weihnachtslied erstmals als Notlösung gesungen, was den Gläubigen sehr gefiel. Es verbreitete sich in der Region schnell, später dann in vielen Sprachen weltweit.

Heute ist das Lied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ in über 300 Sprachen weltweit übersetzt. In Oberndorf existiert ein Stille Nacht Museum, was an die Ereignisse Anfang des 19. Jahrhunderts erinnert.