Tiramisù

Tiramisu gehört zu den klassischen italienischen Nachspeisen (Dolci) und ist selbst einfach und schnell innerhalb von etwa 30 Minuten nachzuarbeiten.Tiramisu Copyright: Markus Mitterauer

Zutaten:
•    3 Eier
•    50 g Zucker
•    250 g Mascarpone
•    200 g Löffelbiskuits
•    4 Espresso
•    5 cl Marsala
•    Kakaopulver
•    abgeriebene Zitronenschale

Statt Marsala kann auch Kaffeelikör verwendet werden.

Anleitung für ein gelungenes Tiramisù

Schritt 1: Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und das Eigelb mit dem Zucker cremig schlagen.

Schritt 2: Die Mascarpone und die geriebene Zitronenschale zur Eigelbmasse geben.

Schritt 3: Die Eigelbmasse vorsichtig unter den Eisschnee nach und nach heben. Nicht rühren!

Schritt 4: Eine Auflaufform oder vergleichbares mit Löffelbiscuits auslegen und diese mit ein wenig Marsala und dem Espresso beträufeln, so dass die Löffelbiscuits weich werden.

Schritt 5: Nun die Hälfte der Mascarponemasse über die Biscuits geben und erneut eine Schicht Löffelbiscuits auslegen. Danach die zweite Hälfte der Mascarponemasse über die Biscuits geben.

Schritt 6: Die ganze Masse im Kühlschrank abkühlen und etwa 3-4 Stunden ruhen lassen.

Schritt 7: Vor dem Servieren am besten mittels eines Siebes Kakaopulver über das Tiramisu geben, bis das Tiramisu völlig mit Kakaopulver bestäubt ist.

Tipp: Wer eine Schablone z.B. in Herzform besitzt, kann diese vor dem Bestäuben mit Kakaopulver auf die Mascarponemasse auflegen. Dann mit Kakao bestäuben und zum Schluss die Schablone vom fertigen Tiramisu nehmen. Das ergibt ein schönes Herzmuster, was beispielsweise zum Valentinstag oder zum Muttertag gut ankommt.

Print Friendly

Kommentare sind geschlossen.