Im Italienischen richtet sich das Possessivpronomen stets nach dem Wort, was den Besitz anzeigt. Eine Kongruenz in Numerus und Kasus gegenüber dem Besitzer ist ausgeschlossen.

weiterlesen