Guido Daniele – Italiens Nr. 1 im Handpainting

Der italienische Künstler Guido Daniele ist wohl eines der bemerkenswertestenGuido Daniele Künstler im Bereich des Handpaintings. Seine Motive sind größtenteils aus der Natur entnommen. Aber nicht nur Flora und Fauna werden bei Daniele detailgetreu wiedergeben, sondern auch historische oder zeitgenössische Motive als Werbemotive für bestimmte Kooperationspartner. Der Clou liegt jedoch darin, dass alle Motive nicht etwa auf einer Leinwand gemalt werden, sondern auf menschliche Hände. So entsteht aus einer gewöhnlichen Hand nach und nach ein Kunstwerk von unendlicher Schönheit, das Jung und Alt gleichermaßen begeistert.

Mit dieser Art von Kunst möchte Daniele auf die Schönheit der Natur aufmerksam machen, die von Menschenhand nach und nach zerstört wird. „Die Hand erschafft und zerstört“. „Ich verteidige die Tiere und die Umwelt durch die Kunst! Wir sind Zeugen einer Verarmung der Naturgüter der Welt“, kommentiert er stets auf die Frage nach seinem Beweggrund für diese außergewöhnliche Kunst.

Guido Daniele hat jetzt exklusiv für italien-sehenswertes.de einige seiner Kunstwerke in Form von Bildern zur Verfügung gestellt.

Adler Hahn Coccodrillo

Guido Daniele wurde in Soverato im Jahre 1950 geboren, zog aber 1952 nach Mailand, wo er heute immer noch ansässig ist und dort auch arbeitet.
Von 1964 bis 1968 sowie von 1968 bis 1972 studierte er Bildhauerei an der Kunsthochschule Accademia di Belle Arti di Brera. Danach ging er nach Indien, wo er von 1972 bis 1974 an der tibetanischen Thangka-Schule in Dharamsala im Himacha Pradesh als Schüler des Meisters Champala lernte.  Anschließend im Jahre 1975 restaurierte er im traditionellen Stil die Eingangstore des Königspalastes Leh in Ladak in Kashmir. Im Jahre 1976 arbeitete er in Pisa in Italien. Dort malte Daniele eine großflächige Thangka (Rollbild des tantrischen Buddhismus) für den Meditationssaal (Gompa) des tibetanischen Tempels von Pomaia. Erst 1968 begann Giudo Daniele seine eigenen Werke auszustellen. Im Werbebereich tätig ist er seit 1972, ob als Illustrator oder Entwickler von Bühnenbildern, die zum Teil auch für hochrangige Marken und Fernsehprogramme wie unter anderem für BMW, Citroen, Fiat, Ferrari, Hyundai, Yomo, Mercedes und das Festival di Sanremo (1997) ausgestellt wurden. Seit dem Jahre 1990 erweiterte Daniele seine Kenntnisse im Bodypainting, wo er sich dann schließlich auf die Handmalerei spezialisierte. Nach und nach erlangte er dabei die Perfektion der Detailtreue.

Elefant Gepard Zebra
Pferd Tukan Echse

Handpainting Aktionen von Prominenten:

Jane Goodall – Ina Müller – Ralf Möller – Ross Antony – Tamara von Nayhaus –
Sophie Schütt-
Frank Elstner –Nina Hagen – Peter Kraus – Henry Maske – Stephanie Freifrau zu Guttenberg
Sophie Schütt – Enie van de Meiklokjes
Hamburgs zweite Bürgermeisterin Christa Goetsch

Koi Koi Tiger

Video: Guido Daniele´s Meisterwerke

Weitere Infos unter:

Webseite Künstler Guido Daniele

Videos des Künstlers

Allgemeine Presseanfragen

Die Bilder unterliegen dem Copyright des Künstlers und dürfen nicht kopiert, vervielfältigt oder sonstig ohne das Einverständnis von Guido Daniele genutzt werden!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.