Gratistickets bei Alitalia ausversehen vergeben

Alitalia in RomWegen eines Software-Fehlers bei der italienischen Fluggesellschaft Alitalia bekamen tausende Facebook-Nutzer statt des Rabatts ihre Flugtickets ganz umsonst. Eigentlich sollte die Aktion ein Werbefeldzug sein, der nun voll nach hinten losging. Um in den sozialen Netzwerken präsenter zu sein, wollte Alitalia einen Werbefeldzug mit 25 Prozent verbilligten Tickets starten. Hierbei musste man bei der Buchung eine Internet-Adresse angeben. Das die Tickets dann für umsonst verkauft wurden, sprach sich in der Internet-Gemeinschaft natürlich schnell herum.
Die Zahl der „günstigen“ Tickets ist nicht bekannt. Die Gratistickets wurden annulliert, nachdem der Fehler bekannt und behoben worden war. Dies löste bei den Facebook-Nutzern große Empörung aus.

Print Friendly

Kommentare sind geschlossen.